30. Juni 2018 - Oldtimer ON TOUR an Rhein und Ruhr

In Duisburg hatte es bisher acht "Bürgerspaziergänge" durch die verschiedenen Stadtbezirke gegeben. Am Samstag, 30. Juni folgte nun eine Oldtimer-Tour durch das gesamte Stadtgebiet, zu der das Büro des Oberbürgermeisters von Duisburg, Sören Link, die Organisation übernommen hatte.
Erstaunliche 100 Oldtimer-Besitzer hatten sich zu dieser Fahrt angemeldet, und etwa 250 Duisburger Bürgerinnen und Bürger wollten und durften in den historischen Autos bnei bestem Sommerwetter mitfahren.
Vom Start im Landschaftspark Duisburg Nord um 12 Uhr ging es über vier Etappen durch die Stadt. "Industrie-Tour" nach Walsum zum Thyssen Tor 5 und auf Werkstrassen durch das weitverzweigte Hafengebiet der Fa. Thyssen - hier wurde gearbeitet, man war mitten im "schmutzigen" Ruhrgebiet ! Die
"Magic-Mountain-Tour" führte nun parallel zum Rhein nach Süden durch die Stadt, am Ende erfuhren die Teilnehmer die Landmarke Tiger and Turtle und konnten vom magischen Berg und seiner statischen Achterbahn einen grandiosen Ausblick genießen. Es folgte die "Zebra-Tour" durch das grüne Wedau zum Stadion, und vor der Arena reihten sich Beitzzer und Fahrzeuge zum großen Gruppenfoto auf. Die "Picknick-Tour" führte dann zurück zum Landschaftspark, dort warteten Hotdogs, Crepes und Bagels sowie Kaffee und Kaltgetränke auf die Teilnehmer.
Vom 1. Walsumer AC nahmen Daniel Kraps, Ernst-Dieter Kirberg und Rainer Holzborn teil, Sportleiter Volker Machemehl hatte dem Orga-Team wertvolle Tips gegeben, der ADAC hatte die Symbol-Schilder zum Oldtimer-Wandern zur Verfügung gestellt. So war es für alle Teilnehmer kein Problem, der Strecke durch Duisburg zu folgen, allerdings war der mittägliche Stop-und-go-Verkehr für manchen Oldtimer nicht das richtige Fahrtempo.
Doch Spaß hatten alle, der OB und sein Büro bedankten sich bei den Fahrzeugbesitzern mit einem Tankgutschein. Eine nette Idee, gut umgesetzt, so manche andere Ausfahrt bietet weniger, und kostet sogar Nenngeld. Eine Wiederholung wurde bereits angekündigt ! - Dr. Rainer M. Holzborn

1. Juli 2018 - Schermbecker Oldtimertag
Wenn man schon einmal mit seinem Oldtimer unterwegs ist, dann auch richtig ! Am Sonntag, 1. Juli, luden die Oldtimerfreunde Schermbeck zum "Oldtimertag" ins Lühlerheim ein. Auch hier kein Nenngeld, allerdings auch keine Fahrt, nur ein zwangloses Treffen, aber was für eins ! Gut 500 Fahrzeuge aus allen Epochen steuerten die Besitzer bei besten Sommerwetter auf das weitläufige Gelände am Niederrhein, es gab Bewirtung, einen kleinen Teile-Markt, und Oldtimer, mit zwei, drei und vier Rädern, Trecker, Wohnwagen, und viele, viele Bekannte. Ja, in der Region gibt es sehr viele schöne und liebevoll gepflegte historische Fahrzeuge. Die drei Clubmitglieder des 1. WAC, die schon am Samstag in Duisburg dabei waren, waren auch in Schermbeck dabei.- Dr. Rainer M. Holzborn