07. Oktober 2018 - 3. Düsseldorf Historik RG Düsseldorf

Am 7.10.2018 fand die letzte Oldtimerrallye der Kreismeisterschaft Wesel bei der RG Düsseldorf statt. Der Walsumer AC und der Nachbarverein Damf waren mit insgesamt 6 Teams vertreten. Zunächst war frühes Aufstehen – sozusagen vor dem Wachwerden – angesagt, denn das Frühstück gab es ab 7.00 Uhr und die Fahrerbesprechung war um 8.30 Uhr terminiert.
Der Startort war gegenüber dem Vorjahr neu auf dem Vereinsgelände eines Tennisvereins in Düsseldorf Benrath. Ausreichend Parkraum, ein gutes Frühstück und Abendbrot sprechen für den neuen Veranstaltungsort.
Die Fahrstrecke führte zunächst über die A 46 auf die andere Rheinseite und dann Richtung Schloss Dyck, das wir vor der Mittagspause mehrfach umrundeten. Die Mittagsrast fand dann auch bei Kaffee und Kuchen Im Lokal beim Schloss Dyck statt. 
Auf der Fahrstrecke waren die „Baumaffen“ fair aufgehangen und gut sichtbar, also eigentlich leicht zu notieren. Der letzte Baumaffe war recht tricki in unmittelbarer Nähe des Ziels angebracht und da waren wir wohl schon im Tiefschlaf bzw. fertig. Die Strecke selbst,  trotz fehlender Kilometrierung gut zu finden. Bei den Aufgaben waren sowohl Geschicklichkeit als auch Glück – Schätzaufgabe, wie hoch ist die Auspufftemperatur – gefragt. Für mich übrigens überraschend wie stark die Auspufftemperaturen bei den Fahrzeugen differieren – z.B. Fiat Panda 60 Grand und Porsche 911 171 Grad. Da bestand schon viel Raum für unzutreffende Schätzungen, so dass wir uns die Höchstpunktzahl abholten.
Eine durchaus gelungene Mischung, jedenfalls keine „blöden“ Fragen in wer wird Millionär Manier. Meines Erachtens wäre bei den Touristen noch eine weitere Zeitprüfung oder eine eingebaute leichte Ori Aufgabe bei der Streckenführung wünschenswert, damit eine stärkere Differenzierung bei der Punktevergabe erfolgt.
Die Auswertung war rechtzeitig fertig, so dass die Siegerehrung unmittelbar nach dem Abendessen begann. Gleichwohl war es dann doch ca. 19.30 Uhr, es war folglich ein langer Tag.
Die Teams aus Walsum und vom Damf erzielten tolle Ergebnisse und nahmen einige Pokale mit nach Hause.
Eine gelungene Veranstaltung mit fairen Aufgaben und schöner Streckenführung – gerne im nächsten Jahr nochmal.
Norbert Gries