Neandertal Classic – Mettmanner Oldtimer Club e.V.

Am 27. September veranstaltete das Team vom Mettmanner OC um Ulli Stapel die 5. touristische Oldtimer-Ausfahrt „Neandertal Classic“.
Wie gewohnt Start und Ziel am „Lindner Hotel“ airport in Düsseldorf. Mit dem Management dort hatte
der MOC ein Hygiene-Konzept entwickelt, das von den Behörden abgesegnet wurde und den Teilnehmern (am Start 34 Teams) eine weitgehend gewohnte Veranstaltung bot.

So gab es im Bistro des Hotels feste Zweiertische für die Teams für das Frühstück und ein Abendbuffet, hier fand dann auch die Siegerehrung statt, die Preise wurden an den Tisch gebracht.Der Hotel-Parkplatz bot reichlich Platz, und im Freien konnte man auch ein wenig mit den anderen Teams nach der Fahrt fachsimpeln, das gehört nun einmal dazu !Zur Ausfahrt und Strecke (etwa 150 Km) ist eigentlich wenig zu sagen, es ging im großen Bogen rings um Krefeld und Neuss, die Straßen waren übersichtlich und wenig befahren.

Auf eine Zeitwertung, das wurde bei der Fahrerbesprechung mitgeteilt, wurde verzichtet, es gab eine kurze Sollzeitprüfung (15 Sekunden), die tatsächlich aber auch für die Klassensieger keine Bedeutung hatte.So waren die OK’s letztlich entscheidend, 21 Eintragungen in der Bordkarte hatte keiner, aber Fiegel/Fiegel (MG A) lagen mit einer Fehlkontrolle ganz vorn.
Unsere Freunde von DAMF, Olaf und Jutta (Fiat Panda) waren mit 10 Strafpunkten Sieger der Youngtimer, Norbert
und Anke hatten zwei Baumaffen nicht gesehen, Platz 3 in der Klasse, Emil und Rainer (Wartburg 1,3 Tourist) wunderten sich über 5 Fehlkontrollen und wurden 8. in der Klasse.Ja, es war eine rundherum schöne Fahrt, der Weg war das Ziel, bei angenehmen Wetter und wenig Radlern, mit gutem Bordbuch und stimmigen Strassen zügig zu fahren.Die Freunde vom Mettmanner OC haben unter Corona-Bedingungen unbedingt ihr Niveau gehalten, unseren sportlichen Dank dafür.

Wir sind da

ImpressumDatenschutz

© 2023 Created by mb moderne betriebssysteme ag